Functionelles Training (Cross Training - Fit to Fight)

Ich müsste mal wieder was  für meinen Körper tun, ich glaube ich habe zugenommen, unglaublich schon wieder Sommer, wie sieht mein Körper aus?

SIE KENNEN DAS ? SIE WOLLEN ETWAS DAGEGEN UNTERNEHMEN ? ERNSTHAFT

Dann können wir Ihnen eine tolle Lösung Ihres Problems anbieten

Functionelles Training – Cross Training – Fit to Fight

CAUSE GIVING UP IS NOT AN OPTION“

Unter Cross Workout Training werden Sie zu verstehen lernen:

Seine Leistungsgrenzen kennenlernen in relativ kurzer Zeit

mit und in einem Team trainieren

funktionelles – variantenreiches – intensives Training

hier muss man trainieren und will es dann auch!

An seine Grenzen gehen, besser zu überschreiten

sichtbare Ergebnisse erzielen, – nur das zählt

Was macht ein LKW Reifen und ein Hammer  in einem Dojo? Keine Angst, hier wird nicht umgebaut,  unser Lehrer bereitet nur seine heutige Stunde vor, für die Frauen und Männer, die in wenigen Minuten bereit sind, an ihre Grenzen zu gehen und auch bereit sind diese zu überschreiten, mindestens.

Meist beginnt das Training noch mit einem fröhlichen „Hallo“ und einem Lächeln im Gesicht, dass jedoch bei Trainingsaufnahme sich sehr schnell in ein leises Stöhnen verwandelt und bis zum Trainingsende meist verbissen trainierende Gesichter zeigt, die hier bereit sind, alles zu geben.  Dies alles geschieht unter den Augen von erfahrenen Lehrer, der den Aspiranten an den Bällen, Gewichten, Klimmzugstangen usw. mit Anfeuerungsrufen Mut macht.

Come on, let`s go Aufgeben ist keine OptionCAUSE GIVING UP IS NOT AN OPTION

Bis zu 60 Minuten dauert das Übungsprogramm unter den wachsamen Augen von Trainer, der jeden Teilnehmer an seine individuelle Grenze bringt. Jeder seiner von ihm ausgesuchten Programme legt seinen Schwerpunkt auf einen besonderen Körperteil, kein Programm wiederholt sich. Hohe Pulsfrequenz soll nachhaltig Fett verbrennen und Muskulatur aufbauen, nebenbei werden Kondition und Beweglichkeit optimiert.

WE BRING THE PAIN das ist das Trainingsmotto von unseren Lehrern und steht auch auf dem Rücken der meist durchschwitzten Shirt`s der Teilnehmer. Der Wille ist den Trainierenden anzusehen, sich die körperliche Fitness zu verdienen. Egal ob bei den jugendlichen wie bei den älteren Teilnehmern gilt der Leitsatz „CAUSE GIVING UP IS NOT AN OPTION“ Aufgeben ist keine Option! Bis zur letzten heute, geforderten Übung halten alle in unterschiedlichem Tempo durch, auch wenn der fünfundzwanzigste Liegestütz manchmal auf dem Bauch landet. Auf diese Weise dauert es nicht lange, bis die Fettpolster geschmolzen sind. Ein Sixpack in einem halben Jahr ist schon möglich.“

Im Vordergrund steht das Gruppengefühl

Mal ehrlich, wer von uns geht in einem Fitnessstudio schon an sein persönliches Limit, geschweige denn, wer übersteigt es freiwillig? Das ca. 60 Minuten lange Powerprogramm bringt jeden der daran teilnimmt an seine persönliche individuelle Grenze. Wir kommen, wir lachen, wir leiden und wir gehen zusammen, das ist das Motto aller an diesem Programm mit trainierenden Personen, es ist eine Art neues Lebensgefühl, was hier entsteht. Am Programm teilnehmen kann jeder, egal ob jung oder alt, dick oder dünn, jeder wird schon nach relativ kurzer Zeit den, seinen Erfolg sehen. Wichtig ist es, die gezeigten Techniken richtig auszuführen, dafür sorgt aber schon der Lehrer,  der die Teilnehmer in ihren Ausführungen immer  wieder korrigiert  und verbessert, er kennt nach kurzer Zeit die Stärken und Schwächen seiner Teilnehmer und achtet penibel darauf, dass sich keiner übernimmt.

 

…….. und wann bist du bereit für ein Training?

 

FIT TO FIGHT

Inhalte: Hohe Intensität, Boot Camp Fittness, Cardiotraining, Body Weight Training, Kettlebells, Interval Training, Personal-Training.



CROSS TRAINING

Cross Training ist ein Krafttrainingsprogramm und allgemeines Fitnessprogramm auf Basis funktionellen Bewegungen mit hoher Intensität und ständig wechselnden Bewegungen. Körperliche Fähigkeiten werden weiterentwickelt und verbessert, dazu gehören (Kraft) Ausdauer, Flexibilität, Präzision, Beweglichkeit, Gleichgewicht, Koordination, Schnelligkeit…

Die wichtigsten Geräte dabei sind der eigene Körper mit Hilfe von Hilfsgeräten, wie Kettlebels, Hanteln, Seilen, Bällen, Reifen, Ringe, Gummibänder, Ketten u.s.w.