Yoga

Yoga kommt aus Indien und kann sowohl als Wissenschaft als auch als Lebenskunst verstanden werden. Yoga beschreibt einen Weg, eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist zu ermöglichen.

Eine klassische Yogastunde beinhaltet Atemübungen (Pranayama), Körperübungen (Asanas), Entspannung und/oder Meditation.

Kinderyoga

„Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“

Mahatma Gandhi

Kinder, die Yoga praktizieren, beschreiben sich selbst als ausgeglichener, entspannter, wacher und beweglicher.

Mittlerweile sind die positiven Wirkungen des Yoga in zahlreichen Studien nachgewiesen. So hilft eine regelmäßige Yogapraxis zum Beispiel  dabei Stress abzubauen, steigert das Selbstbewusstsein, die motorische Leistungsfähigkeit, die Achtsamkeit für den eigenen Körper, die Kognition und Konzentration.

Yoga wird erfolgreich eingesetzt bei Ängsten, psychischen Störungen, Hyperaktivität, Rückenschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden.

Yoga für Kinder ist kindgerecht spielerisch gestaltet und regt die Fantasie an, denn es soll vor allem Spaß machen.

Mein Yogaunterricht:

Ausgebildet im klassischen Hatha Yoga in der Sivananda Tradition wird mein Yoga- und Unterrichtsstil ergänzt und geprägt durch Yin Yoga-Elemente, Luna Yoga, Feldenkrais, meine musikalische Ausbildung und meine mehrjährige Unterrichtserfahrung im musikpädagogischen Bereich.

Die regelmäßige eigene Praxis, sowie ständige Fortbildungen sind für mich selbstverständlich.