Kali

Kali – eine umfassende, philippinische auf Waffenkampf basierende Kampfkunst – beinhaltet Techniken für alle Distanzen und Angriffsformen. In seiner Philosophie lebensbejahend und beschützend dient Kali der reinen Verteidigung. Geschult werden insbesondere Geschwindigkeit, Timing und Überblick. Die zweihändige Waffennutzung wird im Training mit Stöcken durchgeführt, auf traditionelle Waffen (wie z.B. div. Schwerter und Messer) wird aufgrund der Verletzungsgefahr verzichtet. Ziel des Trainings ist es, Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit und Selbstbewusstsein zu schulen, die Sinne zu schärfen und die Gesundheit zu fördern.

An unserer Kampfsportschule wird Kali für Anfänger und Fortgeschrittene unterrichtet, wobei auf  individuelle Möglichkeiten und  Fitnesslevels eingegangen wird. Auch ein physisch eingeschränkter Schüler kann durch Kali-Training lernen, sein jeweiliges Handicap auszugleichen. Bereits in anderen Kampfkunst u. -sport-Bereichen geübte Schüler können hier ihr Wissen erweitern und einen höheren Grad des defensiven Kampfes erreichen. So eignet sich dieses Training hervorragend sowohl für den Alltag als auch für berufliche Zwecke (wobei für Berufsgruppen wie Polizei, Militär oder Sicherheitsgewerbe spezielle Ausbildungsmöglichkeiten bestehen).